Frankfurter Sparkasse
test
Counter
22.November 2021, 1. Mannschaft
Kellerduell endet mit einem Remis

“Viermal lag Croatia in Führung, viermal glichen die Preußen aus und nahmen einen Zähler von der Brühlwiese mit.

“Wir haben uns zu den letzten beiden Spielen gesteigert. Trotzdem sind wir mit dem Punkt nicht zufrieden“, sagte Croatias Trainer Daniel Konta nach dem Ausgleich in der Nachspielzeit. !Wir haben es einfach versäumt, das Spiel ruhig nach Hause zu fahren. Heute war einfach mehr drin und wir haben das nicht ausgenutzt. So haben wir den Gegner durch Fehler immer wieder zum Ausgleich gebracht. Die Steigerung hat uns leider nur einen Punkt gebracht.“

Preußen-Trainer Artur Rissling analysierte: “Verdientes Unentschieden. Wir haben Gas gegeben, Croatia auch.“ Er sprach von einem “megafairen“ Spiel und belegte dies anhand einer Szene: “Es gab indirekten Freistoß in unserem Sechszehner und Croatia schoss den Ball einfach ins Seitenaus. Das war die fairste Szene der ganzen Saison, das ist Fußball. Eine tolle Mannschaft und ein toller Verein. Hut ab, das macht nicht jede Mannschaft so.“

Tore: 1:0 Daniel Soldo (31.), 1:1 Daniel Wolf (50.), 2:1 Domagoj Molnar (69.), 2:2 Giuliano Amante (75.), 3:2 Drazen Gluhakovic (82.), 3:3 Johannes Wiedemann (84.), 4:3 Drazen Gluhakovic (86.), 4:4 Daniel Rother (90./+1).

von: Pedro Acebes

Preußen holte auswärts bisher nur acht Zähler. Sie müssen in der Rückrunde zur großen Aufholjagd blasen, wenn der Klassenerhalt erreicht werden soll.

Sechs Siege, drei Remis und neun Niederlagen hat der SV Viktoria Preußen momentan auf dem Konto.

Die letzten Auftritte des SV Viktoria Preußen waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.